Shop

Kapelle

St. Sebastianskapelle (Nothelferkapelle)

  • Niederwald
Eine Kapelle wird 1712 erstmals erwähnt. Das heutige, wohl wegen des Tafelbilderzyklus auch Nothelferkapelle genannte Heiligtum weist stilistisch in die Mitte des 18. Jahrhunderts. Der Dachreiter wurde nach Mitte des 19. Jahrhunderts aufgesetzt. Der Jagdverein «Diana Goms» restaurierte in den Jahren 1976–1978 die baufällige Kapelle. In der Kapelle findet alljährlich zu Jagdbeginn eine Hubertusmesse statt.

Standort

St. Sebastianskapelle (Nothelferkapelle)
Rottenbrückenweg 17
3989 Niederwald
Schweiz

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.