Shop

Theater

Theatervorstellung "Der kerngesunde Kranke"

28.12.2022 – 16.03.2023

Der kerngesunde Kranke

Leo Klawitter, Maurermeister und Bauunternehmer im Ruhestand, ist – obwohl organisch noch ganz gesund – ein hilfloser Kranker. Seine Einbildung, krank zu sein, kommt aus einer seelischen Verletzung, aus Lebensangst. Seine Haushälterin Mia jedoch hält ihn für einen „kerngesunden Kranken“. Klawitter ist ein einfacher Mann, der durch Tüchtigkeit hochgekommen ist, der seinen Töchtern eine Ausbildung bieten will, wie er sie selbst nicht gehabt hat. Aber als er alt wird und sein Geschäft aufgegeben hat, packt ihn die Angst: seine Töchter, die „etwas Besseres“ geworden sind, werden ihre eigenen Wege gehen, so fürchtet er, sie werden den ehemaligen Maurermeister verachten und ihn einsam sterben lassen. Plötzlich kann er nicht mehr allein gehen, plötzlich ist er ein hilfsbedürftiger Kranker. Da aber der arme Klawitter meint, die Ärzte wollten ihn nicht mehr heilen, weil sie ihn aufgegeben hätten, glaubt er, sich selbst kurieren zu können. Nun gerät er in Gefahr, auf Scharlatane und Betrüger hereinzufallen. Wie er schließlich wieder Kontakt mit den Menschen bekommt, wie er dadurch geheilt, wie er von seiner Lebensangst erlöst und dadurch auch sein körperliches Gebrechen los wird, das ist nun der tiefere Kern des alten Molièreschen Stoffes.

Der Theaterverein Obergoms freut sich, Sie nach einer zweijährigen «Zwangspause» wieder im Theatersaal Rottä zu begrüssen und wünscht Ihnen einen unterhaltsamen Abend.

Der Präsident:                                                                               Der Regisseur:

Roberto Imoberdorf                                                                       Dani Biderbost

Der kerngesunde Kranke

Peter Pflug / Lustspiel in drei Aufzügen frei nach Molière

aktualisierte Fassung 2021 von Johannes R. Millius

Veranstalter
Theaterverein Obergoms
www.obergoms.tv

Termine

Veranstaltungsort

Theatersaal Rottä
Furkastrasse 743
3985 Münster
Schweiz

Gut zu wissen

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.